arabisch  | deutsch

Eine ganzheitliche Integration unabhängig von

Herkunft, Sprache, Kultur und Religion
gehört zum Konzept dieses Programms, in dem bürgerschaftlichen Engagement mit Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit verbunden wird.-
Dabei sollte eine stärkere Berücksichtigung von Minderheiten erfolgen, weil die Miteinbeziehen aller gesellschaftlichen Gruppen notwendig ist.

Zu unseren Zielgruppen gehören deshalb auch:

* behinderte Geflüchtete (Mentees)
* behinderte Ehrenamtler (Paten)
* Tandems, paten & Mentees, die sich im Bereich der Inklusion engagieren möchten

Unser Maßnahmenpaket umfasst drei Bausteine:

1. Angebot eines Grundkurses Gebärdensprache für Multiplikatoren, die im Patenschaftsprogramm Menschen stärken Menschen aktiv sind. Voraussetzung: Diese Multiplikatoren engagieren sich langfristig im Bereich Ehrenamt, Flüchtlingshilfe, Integrationsarbeit und Migrationsarbeit. Der Kurs umfasst 120 Unterrichtsstunden, wird von einem Referenten für Gebärdensprache durchgeführt.
2. Veranstaltung von Workshops für gehörlose Geflüchtete:
    1. „Wie, wo, was ?“: Einbindung in die bestehenden Angebote für Menschen mit Behinderungen
    2. „Mit Händen und Füssen schaffen wir auch das“: Kommunikation trotz Sprach- und Hörbarrieren. Tips für und von Gehörlosen von nicht Gehörlosen.

3. Veranstaltung von Workshops für MitarbeiterInnen aus dem Bereich Patenschaften und Ehrenamt. Themen sind:
    1. Leitfaden für die Integration von Gehörlosen und Behinderten in die Alltagsarbeit
    2. Stärkung der Selbsthilfe von Gehörlosen und Behinderten